Home

 Modell

Mein Name ist Afra

AltAntiqueButton

Fotos und Gestaltung:
Ernst Dopfer

Das Badehaus der Villa rustica, das seit Mai 2000 ausgegraben wird.

VR-Bad-klein-04
VR-Metall-klein

Der 1956 entdeckte und 1957 teilweise ausgegrabene römische Gutshof war ein mehrere Hektar großer, von einer Mauer eingefaßter Gebäudekomplex, bestend aus einem Hauptgebäude und mindestens fünf Nebengebäuden. Die bisher in mehreren Ausgrabungen er-mittelten Gebäude und die dabei gemachten Funde weisen eine Belegung vom 2. bis ins4. Jahrhundert n. Chr. auf. Vom Abglanz einer mediterranen Hochkultur zeugen die Warm-luftheizungen, Badenischen und Überreste von Freskomalereien. Sie sind Zeugnis des gehobenen Lebensstils eines römischen Gutsbesitzers, der sich die Attribute der Hochkulturseiner Heimat auch nördlich der Alpen geleistet hat. Die VILLA RUSTICA erfuhr währendihrer Bewohnung mehrere Umbauphasen und ist somit ein bedeutender Beleg für mindestens 2 1/2 Jahrhunderte römischen Lebens in Südbayern.

Der
Förderverein “VILLA RUSTICA e.V.” hat es sich zur Aufgabe gemacht, in Zusam-menarbeit mit der Marktgemeinde Peiting die Freilegung, Restaurierung und Begehbarkeitdes Hauptteils der archäologischen Anlage zu fördern, um so Kultur und Lebensstil derRömer im Voralpenland darzustellen. Als restauriertes Denkmal - in dieser Art im süd-lichen Oberbayern einzigartig - trägt es auch zur kulturellen Bereicherung unserer Heimatbei.Falls Sie Interesse an einer Mitgliedschaft haben, hier unsere Telefonnummern fürnähere Auskünfte: 08861/69119 oder 6055
Spenden sind immer willkommen und steuerlich absetzbar.
 

Hier finden Sie ein Modell der Villa